Kletterurlaub

Gipfelerfahrungen im Grödnertal

Die Bergregionen der Dolomiten sind ein Paradies für Bergsteiger und Kletterspezialisten. Schroffe Steilwände, bizarre Felskuppen und spitze Grate erwarten Sie in Ihrem Kletterurlaub in Gröden. Als Ausgangspunkt für ihre Unternehmungen in der grandiosen Bergwelt ist das Residence – Wellness Ariola in Wolkenstein Gröden hervorragend geeignet. Umgeben von mächtigen Felsmassiven liegt der Ort im wildromantischen Grödnertal. Die hellen Kalksteinformationen der Geislerspitzen, des Sella-Bergmassivs und des Langkofels liegen in unmittelbarer Nähe und locken mit anspruchsvollen Kletterrouten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Beim Bezwingen der „Bleichen Berge“ folgen Sie den Spuren des Bergsteigers Luis Trenker, dessen Heimat das Südtiroler Grödnertal war.

Grenzerfahrungen im Hochgebirge: Klettersteige im Grödnertal

Die Dolomiten erwarten Sie im Grödnertal mit einer Vielzahl reizvoller Kletterpfade. Einige Gipfel sind vergleichsweise einfach zu bezwingen, andere stellen gewaltige Anforderungen an Ausdauer, Kondition und Willensstärke. Zu den ältesten Kletterpfaden in den Dolomiten gehört der Pößnecker Klettersteig. Er führt über das Sellajoch bis auf die Sellaspitze in einer Höhe von 2.941 Meter. Der Steig gilt als besonders schwierig und ist nur für geübte Kletterer zu empfehlen. Etwas weniger anspruchsvoll ist der leichte Klettersteig zur großen und kleinen Cirspitze in der Geislergruppe. Bis auf eine Höhe von 2.592 Metern windet sich der Pfad in die Höhe. Zu den Klassikern in Gröden gehört der Oskar-Schuster-Steig in der Langkofelgruppe. Er führt auf den markanten Gipfel des Plattkofels und passiert unterwegs das Sellajochhaus, die Langkofel- und die Plattkofelhütte. Nicht zu vergessan ist der Sas Rigais Klettersteig der als mittelschwer eingestuft wird wo man bis zu einer Höhe von 3.025 Metern gelangt. Der Panorama von dieser Höhe ist unbeschreiblich schön.

Geführte Klettertouren und Trainingsmöglichkeiten

Im Rahmen einer geführten Klettertour erklimmen Sie die Felswände der Dolomiten unter Begleitung eines ortskundigen Guides (info@gardenaguides.it - info@catores.com - info@maurobernardi.com). In Gröden sind zwei Alpinschulen und ein Bergführer ansässig. Nach Terminabsprache können Sie sich in Ihrem Kletterurlaub Dolomiten einer geführten Bergtour anschließen. Kletterwände zum Üben finden Sie in den Ortschaften St. Cristina im Sportzentrum Iman, in St. Ulrich im Tennis-Center und in Wolkenstein in der Kletterhalle Nives. An allen Locations können Sie einen Regentag zum Verbessern Ihrer Fertigkeiten oder zum Erlernen der richtigen Klettertechniken nutzen.

Fotogalerie



VERFÜBARKEITSANFRAGE

WEB2NET